Blick über den Flur von Raum 1 nach Raum 9 Raum 1 Raum 2 links (mit Treppe aus dem alten Kindergarten) Raum 2 rechts, Durchblick auf Raum 2 links Raum 2 rechts Raum 2, Poster an der Außenwand rechts Raum 2, Vitrine an der Außenwand links und Blick von Raum 2 bis Raum 5 Blick zurück von Raum 3 auf Poster in Raum 2 Blick von Raum 6 durch Raum 7 nach Raum 8 Blick von Raum 8 durch Raum 7 nach Raum 6 Raum 7, Westwand Raum 8, das “Wäschezimmer” Blick vom Flur nach Raum 9 (Rundgang Ende) Rundgang durch das Dorf-, Torf- und Schulmuseum Raum 2 zeigt Erinnerungen an den alten Kindergarten und eine Sammlung zm ländlichen Wohnen um 1900. Hier sind auch 2 Poster zur Geschichte des Hauses und der letzten Gutsbesitzerfamilie zu sehen. Die Räume 2-4 liegen entlang der Straßenfront. Raum 4 demonstriert die “Schule vor 1945”. Aus den Räumen 4 und 5 gelangt man in den Raum 6 mit dem Thema “Jagd und Vogelwelt”. Raum 9 ist folgenden Themen gewidmet: “Prinz Heinrich”, “Torfstich”, “Dörfliche Versorgung”. Der Rundgang führt in den Raum 7, wo alte dörfliche Gewerke zu sehen sind. Außerdem liegen hier Bücher aus. Im Einzelnen git es Exponate zu den Handwerken “Friseur”, “Schneider”, “Schuster” , “Fleischer”, “Schlosser”, “Schmied” zu sehen. Aus dem Raum 7 kommt man in die Räume 8 und 9. Mit Raum 9 endet der Rundgang und man erreicht wieder das Treppenhaus. Über die Treppe gelangt man in den 1. Stock. Man betritt nach links den Raum 1 mit Empfang, Kasse und Sonderausstellung. Raum 3 zeigt eine Ausstellung zur Milchwirtschaft (”Von der Wiese zur Butter”)